Cosimo De Cicco zum FSV Geislitz!
Vorstellung von Cosimo De Cicco

Ex-Oberligaspieler coacht A-Ligisten zusammen mit Torben Weingärtner

Dem FSV Geislitz ist ein spektakulärer Transfer geglückt: Cosimo De Cicco, zuletzt Spielertrainer des Gruppenliga-Absteigers SG Altenhaßlau/Eidengesäß, wird den Gelnhäuser A-Ligisten in der kommenden Saison zusammen mit Torben Weingärtner coachen. Der FSV informierte seine Spieler gestern Abend über diese bemerkenswerte Personalie.

„Cosimo ist genau der Führungsspieler, den wir für unser zentral-offensives Mittelfeld gesucht haben“, frohlockt FSV-Spielausschusschef Christian Stock, nach der Verpflichtung des ehemaligen Bernbacher Oberliga-Kickers.

Der in Altenhaßlau lebende De Cicco freut sich auf seine neue Aufgabe bei den Linsengerichtern. „Es hat von Beginn an gepasst. Die Gespräche mit Torben Weingärtner und der Vereinsführung waren super. Der FSV hat zwei tolle Sportplätze, ein schönes Sportheim und ein gutes Team, das in der abgelaufenen Saison knapp die Aufstiegsrelegation verpasste. Das stimmt mich für die Zukunft optimistisch“, sagt der 37-Jährige.

De Cicco wird in der neuen Runde ein gleichberechtigtes Trainer-Duo mit Weingärtner bilden. Wobei der neue Coach die Mannschaft auf dem Platz verstärkt und Weingärtner in Kommandos an der Außenlinie gibt.

Weingärtner (43) kennt  seinen neuen „Partner“ aus gemeinsamen Tagen beim FC Germania Wächtersbach. „Wir kickten dort dreieinhalb Jahre zusammen und wurden gute Freunde“, betont Weingärtner und fährt fort: „Jetzt hat sich die Gelegenheit ergeben, dass Cosimo und ich als Trainerteam bei einem Verein arbeiten können. Deshalb fädelte ich diesen Deal ein. Cosimo und ich liegen menschlich auf einer Wellenlänge und sind auf dem Fußballplatz akribische Arbeiter. Wir werden an einem Strang ziehen – und jeder darf sich bei seiner Arbeit kreativ entfalten.“

Neben De Cicco stehen Gennaro Di Micco (TSV Wirtheim) und Marcel Mainka (SKG Mittel-Gründau) als Zugänge fest. Mit diesen Verstärkungen will der FSV in der kommenden Saison um den Aufstieg mitspielen.

GNZ – Mittwoch – 19.06.2019

Menu schliessen