-

Zusammenfassung

Unter Flutlicht scheint die Soma des FSV Geislitz besser zurecht zu kommen. Zumindest zeigt die Mannschaft am Freitagabendspiel im ersten Abschnitt eine Bärenstarke Leistung gegen den FSV Neuberg. Christian Ditzel nutzt nach einem tollen Diagonalpass von Jochen Zinke eine der hochkarätigen Chancen die fast schon wie am Fließband herausgespielt wurden zur 1 zu 0 Pausenführung. Guten läuferischen Einsatz und feines Kombinationsspiel zeigten die schwarz gelben im ersten Durchgang. Vorwerfen konnte man nur den fahrlässigen Umgang mit den herausgespielten Chancen. Geiger an den Pfosten per Kopf, Berger aus 4 Metern am Tor vorbei geköpft, Ditzel zweimal alleine vorm Gästekeeper ist nur ein kleiner Auszug der möglichen Chancen. Und die alte Fußballer Weisheit die sagt „Wer vorne die Dinger nicht macht….“ kam zum tragen. Kurz nach der Halbzweit nutzte der FSV Neuberg einen Tiefschlaf in der Hintermannschaft zum überraschenden 1 zu 1 Ausgleich.  Kai Weitzel erhöhte nach toller Vorarbeit von Simon Geiger mit einem Flachschuss aus 12 Metern auf 2:1. Leider viel  direkt nach dem Anstoß beim Gegenangriff nach der Führung der schmeichelhafte Ausgleich zum 2:2 der Gäste. Unter dem Strich schafften es die schwarz gelben nicht sich für eine tolle erste Halbzeit zu belohnen und den Sack schon frühzeitig zu zumachen. Bleibt die Hoffnung das es im nächsten Spiel gegen den TSV Wirtheim zum ersten Saisonsieg reicht.

Mit sportlichem Gruss

Matthias Koch

Details

Datum Zeit League
29/03/2019 19:15 Soma

Ergebnisse

Mannschaft1st Half2nd HalfGoals
FSV Geislitz102
FSV Neuberg122

FSV Geislitz

Menu schliessen